Newsletter von Niels Annen

Das war meine Sommertour 2018 - fast!

Sehr geehrter Herr Test,

seit Anfang dieser Woche läuft im Bundestag wieder der Parlamentsbetrieb. In der Generalaussprache haben Andrea NahlesMartin Schulz und viele weitere MdB-Kollegen gestern Haltung bewiesen und sich der Hetze der AfD mit klaren Worten entgegengestellt. 

Auf meiner diesjährigen Sommertour in Eimsbüttel hat sich gezeigt: Es ist der richtige Weg, sozialpolitisch in die Offensive zu gehen. Wenn es um bezahlbaren Wohnraum, die Absicherung im Alter, faire Löhne für Pfleger und Erzieher und flächendeckende Kitas geht, haben Rechtsaußen-Parteien wie die AfD keine Konzepte, keine Ideen. 

Nach drei intensiven Wochen in meinem Wahlkreis mit zahlreichen Veranstaltungen und Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern, Ehrenamtlichen in Vereinen und Verbänden sowie mit Unternehmen kann ich sagen: Wir werden uns genau um diese Themen kümmern, denn ich bin überzeugt, dass wir nur so den sozialen Zusammenhalt vor Ort erhalten und stärken können. 

Doch ganz beendet ist meine Sommertour noch nicht!

Dieses Wochenende - Freitag & Samstag - stehen noch zwei Veranstaltungen an, deren Themen kaum aktueller sein könnten. 

Als Zivilgesellschaft dürfen und werden wir uns Solidarität, Toleranz und ein soziales Miteinander nicht von Angstmachern zerstören lassen. Ich lade Sie und Euch deshalb ein, gemeinsam zu diskutieren, wie wir den Zusammenhalt - in Europa und in unserer Gesellschaft - verteidigen können. 

Herzlich 

Niels Annen

 

Sommerinterview im Niendorfer Wochenblatt: "Lobbyist für Eimsbüttel"

Ob Wohnungsbau, Kita, SPD-Erneuerung oder rechtsextreme Exzesse: Im Sommerinterview mit den Niendorfer Wochenblatt erkläre ich,  warum Hamburg eine Vorreiterrolle für die Bundespolitik hat und warum es richtig ist, jetzt sozialpolitisch in die Offensive zu gehen. Das Interview in voller Länge...                                                       

Sommertour Tag 10 & 11: "Das Handwerk: Tradition und Innovation"

Im Eimsbütteler Zentrum gibt es noch vergleichweise viele mittelständische Gewerbe- und Handwerksbetriebe. Doch mein Rundgang mit der Handwerkskammer Hamburg gezeigt, dass deren Situation immer schwieriger wird. Warum wir die Handwerksvielfalt im Stadtteil bewahren müssen...                                                                                

Sommertour Tag 12: "Einmal quer durch Niendorf"

Am 30. August habe ich mich über die Entwicklungen in Niendorf informiert. Meine Stationen waren unter anderem der Tibarg, das Niendorf-Nord-Center und die Wagriersiedlung. Und wieder hat sich gezeigt: Die Bürgerinnen und Bürger haben Lust über Politik zu diskutieren - von Verdrossenheit ist hier wenig zu spüren...                                                       

Sommertour Tag 13: "Ein Gewinn für den Forschungsstandort Hamburg"

Hoch hinauf ging's - ausgerüstet mit Helm und Schutzweste - am 31. August. Vor Ort habe ich mir ein Bild von einer der derzeit größten Baustellen in meinem Wahlkreis gemacht. Warum das gigantische Projekt ein Gewinn für die Universitätsstadt Hamburg und den Bezirk Eimsbüttel ist...                                                                                                              

Sommertour Tag 14: "Hamburg ist Sportstadt"

Hinter dem Slogan "Active City" verbirgt sich eine langfristige Strategie, um Hamburg als Sportstadt weiterzuentwickeln. Bewegung soll überall in der Stadt möglich sein und das soziale Miteinander fördern. Dafür wird viel Geld in die Hand genommen. Davon profitiert auch der Bezirk Eimsbüttel...                                                                                                              

Sommertour Tag 15: "Politik am Sonntagmorgen"

Ich habe mich sehr gefreut, dass auch dieses Jahr wieder der "Bundespolitische Frühschoppen" bei der AWO in Stellingen stattfinden konnte. Trotz Sonntagmorgen war das Interesse groß und die Themen vielfältig. Die Diskussion hat gezeigt, was die Bürgerinnen und Bürger in Eimsbüttel aktuell bewegt...                                                       

Sommertour Tag 16: "Hamburg international"

Als Hafenstadt ist Hamburg nicht nur Logistikdrehschreibe sondern auch Standort innovativer Unternehmen. Ein Beispiel dafür ist Dermalog - Deutschlands größtes Biometrie-Unternehmen, deren Identifikationssysteme man auf der ganzen Welt findet. Wie Dermalog zum Pionier der Sicherheitstechnik wurde...                                                       

Sommertour Tag 17: "Kinderrechte ins Grundgesetz!"

Noch immer sind zu viele Kinder physischer und psychischer Gewalt ausgesetzt. Oft passiert dies im privaten Umfeld unter dem Radar der Behörden. Die Dunkelziffer ist hoch. Wir kämpfen als SPD deshalb dafür, die Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern. Warum das dringend notwendig ist...                                                       

Sommertour Tag 18: "10.000 Hamburger gegen Rechts"

Am 5. September ging es um zwei sehr aktuelle Themen: Zum einen habe ich mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus Eimsbüttel über die "Zukunft der Arbeitswelt diskutiert". Zum anderen hat die Hamburgerinnen und Hamburger heute ein ganz starkes Zeichen gegen Nationalismus und Rassismus gesetzt...

Sommertour Tag 19 & 20: "Man muss Feste feiern, wie sie fallen"

Mit zahlreichen Festbesuchen am zweiten Septemberwochenende neigt sich meine diesjährige Sommertour ihrem Ende zu. Drei Wochen war ich im Wahlkreis unterwegs, habe mit Vereinen & Unternehmen gesprochen und den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern in Eimsbüttel gesucht. Doch zwei große Veranstaltungen stehen noch bevor...

Das sind die Themen, die Eimsbüttel bewegen...

Hier gibt es Informationen und Bilder zu allen Terminen auf meiner 20-tägigen Sommertour.

Niels Annen

Besuchen Sie meine Website:
nielsannen.de

Kontakt in Eimsbüttel
Wahlkreisbüro
Kreishaus der SPD-Eimsbüttel
Helene-Lange-Straße 1
20144 Hamburg

Tel.: 040/41 44 99 11
Fax: 040/41 44 99 13
niels.annen@bundestag.de

Kontakt in Berlin
Bundestagsbüro
Otto-Wels-Haus
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Tel.: 030/22 77 51 49
Fax: 030/22 77 61 49
niels.annen.ma01@bundestag.de

Meine Datenschutzerklärung

Wenn Sie diesen Newsletter nicht weiter beziehen wollen, können Sie hier ihre E-Mail-Adresse aus dem Verteiler austragen.