SPD

„Bezahlbares Wohnen in Hamburg“

Das Video zu meinem Gespräch mit Stadtentwicklungssenatorin Dorothee Stapelfeldt und Gabor Gottlieb, Vorsitzender der SPD-Fraktion Eimsbüttel

08.04.2021

Bezahlbar Wohnen zu können, gehört nach wie vor in vielen Städten und Gemeinden zu den größten Herausforderungen. In Hamburg wurden über das „Bündnis für Wohnen“ in den letzten Jahren große Anstrengungen unternommen, um den angespannten Wohnungsmarkt zu entlasten. Der dringend benötigte Wohnungsneubau wurde endlich wieder angekurbelt und mit den Bezirken konkrete Programme zur Umsetzung des Wohnungsbauprogramms vereinbart. Der Bezirk Eimsbüttel ist dabei mit seinem räumlichen Leitbild und dem Entwicklungsplan „Eimsbüttel 2040“ in vielen Bereichen beispielgebend.

Es hat mich daher sehr gefreut, gemeinsam mit Hamburgs Stadtentwicklungssenatorin Dorothee Stapelfeldt und Gabor Gottlieb, Vorsitzender der SPD-Fraktion Eimsbüttel im Rahmen meiner Online-Veranstaltung am Donnerstag, den 8. April 2021 um 19.00 Uhr über ebendiese Themen zu sprechen. Dabei stand vor allem die Lage auf dem Hamburger Wohnungsmarkt im Mittelpunkt – ebenso wie die Anstrengungen, die es auf Bundesebene, in Hamburg und konkret im Bezirk Eimsbüttel weiter braucht, um hier gut und bezahlbar wohnen zu können.

 

Hinweis zum Einsatz von Cookies

close