SPD

Sommertour 2020 - Tag 18

Austausch Fluglärm-Initiativen - Wohnzimmergespräche

Auch wenn die Anzahl der Flugbewegungen in Zeiten der Corona-Pandemie stark zurückgegangen und der Flughafen aktuell wirtschaftlich von den Folgen stark getroffen ist, spielt das Thema Fluglärmschutz in meinem Wahlkreis natürlich weiter eine wichtige Rolle. Mit Dr. René Schwartz von der BAW - Bürgerinitiativen für Fluglärmschutz in Hamburg und Lothar Galka von der BIG Fluglärm-Hamburg e.V. haben wir uns über Stand und Entwicklungen beim Thema Fluglärmschutz ausgetauscht. In der Allianz für den Fluglärmschutz ist man in Hamburg im ständigen Austausch mit Betroffenen, Flughafen, Wirtschaft, Politik und Verwaltung und bemüht, Transparenz und Vertrauen zwischen allen Seiten zu schaffen. Für die Politik gilt es, im konstruktiven Dialog zu bleiben, die Anliegen der von Fluglärm betroffenen Bürgerinnen und Bürger im Blick zu haben und einen fairen Interessenausgleich hinzubekommen, da der Flughafen auch weiter als wichtiger Standortfaktor und Arbeitgeber in der Stadt von großer Bedeutung ist. Vielen Dank für das offene Gespräch.

Nach über 60 Terminen ging meine Sommertour mit zwei Gesprächsrunden zu Ende: Der Fortsetzung eines Austausches mit Aktiven aus der Niendorfer Kirchen- und Flüchtlingsarbeit und einem "digitalen Wohnzimmergespräch".

Im Gemeindehaus der Verheißungskirche am Sachsenweg ging es um viele außenpolitische Themen - Belarus, EU oder den Konflikt zwischen Griechenland und der Türkei. Aber auch über die Bundespolitik und die Frage, welche programmatischen Wege die SPD mit Blick auf die kommende Bundestagswahl einschlagen sollte, wurde intensiv diskutiert. 

Die Außenpolitik stand auch im Mittelpunkt des digitalen Wohnzimmergesprächs - wo wir viel über die Lage in Lateinamerika sprechen konnten. Vielen Dank für das große Interesse und die spannenden Diskussionen.

Wenn Sie Interesse an einem digitalen Wohnzimmergespräch haben, melden Sie sich einfach bei meinem Wahlkreisbüro.

Hinweis zum Einsatz von Cookies

close