SPD

Sommertour 2020 - Tag 15

Tom Tailor - Hamburger Abendblatt - Freiwillige Feuerwehr - SPD-Kreisvorstand Eimsbüttel

Zum Besuch des Modekonzerns Tom Tailor ging es in die Firmenzentrale am Garstedter Weg, in Niendorf. Mit den Vorständen Dr. Gernot Lenz und Christian Werner konnten wir uns über die aktuelle Unternehmensentwicklung und die Lage auf dem Mode-Markt austauschen.
Zahlreiche Modeunternehmen gehen momentan durch schwierige Zeiten und haben mit den Corona-Folgen und dem harten Wettbewerb im Online-Handel zu kämpfen.
Bund und die Länder Hamburg und Nordrhein-Westfalen stützen Tom Tailor jetzt mit einer Bürgschaft in Höhe von 100 Millionen Euro. Die gesicherte Finanzierung hat eine Laufzeit bis Ende September 2024.
Das war ein erster wichtiger Schritt für die Sicherung von vielen hundert Arbeitsplätzen am Standort Niendorf sowie in ganz Hamburg und im Umland. Die nun eingeleiteten Maßnahmen zeigen auch erste positive Erfolge und man geht zuversichtlich in die nächsten Monate.
Darüber hinaus haben wir auch über die Auswirkungen durch die Übernahme des chinesischen Mischkonzerns Fosun, über Liefer- und Produktionsbedingungen und die Diskussionen in der Bundespolitik über ein Lieferkettengesetz gesprochen.
Vielen Dank für die Einblicke und viel Erfolg für Unternehmen und Standort in den kommenden Monaten.

Nach einem Besuch der Redaktion des Hamburger Abendblatts und einem Austausch über die aktuelle politische Lage und die Situation in der Medienlandschaft, ging es am Nachmittag in Eimsbüttel weiter. So darf ein Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr auf meiner Sommertour natürlich nicht fehlen. Mit dem Bereichsleiter der Eimsbütteler Wehren, Peter Kleffmann, und seinem Stellvertreter, Dan Annan, konnten wir uns ausführlich über die Arbeit der Wehren in Corona-Zeiten, Modernisierungsvorhaben, Nachwuchsförderung und die Ausstattung der Wehren austauschen. Die Mitglieder der Wehren leisten täglich einen großen ehrenamtlichen Beitrag für unser Gemeinwohl und stellen viele eigene Interessen zurück. Auch dafür habe ich mich im Gespräch noch einmal ausdrücklich bedankt.
Dass auf dem Gelände der Freiwillige Feuerwehr Hamburg Pöseldorf  zum Abschluss für uns extra der Grill angeschmissen wurde, hat uns nach diesem langen und stark verregneten Tag dann ganz besonders gefreut!
Herzlichen Dank für die vielen Einblicke und das große Engagement!

Am Abend kam dann der Kreisvorstand der SPD-Eimsbüttel "digital zusammen", diskutierte über die aktuellen Themen im Bund, in Bürgerschaft und Bezirk und besprach die weitere Jahresplanung.

Hinweis zum Einsatz von Cookies

close