Newsletter von Niels Annen

Jahresstart in Eimsbüttel und Berlin

Sehr geehrter Herr Test,

das neue Jahr hat begonnen und die politische Arbeit in Berlin läuft auf vollen Touren weiter. Die SPD hat im letzten Jahr zahlreiche Gesetze zu Themen wie der Miete bis hin zur Rente auf den Weg gebracht, die das Leben der Menschen verbessern. Viele dieser Verbesserungen werden nun im neuen Jahr wirksam. Was sich 2019 alles ändert, stelle ich hier vor.

Meine erste Auslandsreise in diesem Jahr führte mich Anfang des Monats nach Montréal und Ottawa. Kanada ist einer unserer wichtigsten Partner weltweit. Gemeinsam treten wir für den Erhalt der regelbasierten internationalen Ordnung, für Abrüstung und Rüstungskontrolle sowie den Kampf gegen den Klimawandel ein. Gerade auch angesichts der aktuellen Lage wollen wir unsere Zusammenarbeit weiter ausbauen und intensivieren.

Auch in Eimsbüttel habe ich im neuen Jahr damit weitergemacht, was mir auch im vergangenen Jahr besonders wichtig gewesen ist: Bürgersprechstunden und Besuche von Organisationen und Initiativen vor Ort. Anlass dazu boten u.a. zahlreiche Neujahrsempfänge in den Stadtteilen. Darüber hinaus konnte ich den Januar auch für weitere Termine im Wahlkreis nutzen. Ein Highlight war sicherlich der Festakt zur Vereinigung der Immanuel Albertinen Diakonie, der unter dem Motto „Zusammen Wachsen“ im Schnelsener Albertinen-Krankenhaus gefeiert wurde. Unser Bürgermeister Peter Tschentscher stellte dabei in seinem Grußwort die besondere Bedeutung der Diakonischen Arbeit für den Gesundheitsstandort Hamburg heraus.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen der Artikel!

Herzliche Grüße,
Niels Annen

Das ändert sich ab 2019

Zahlreiche Verbesserungen, für die die SPD in 2018 gerungen hat, treten dieses Jahr in Kraft

Von Miete bis Rente: Die SPD hat im letzten Jahr zahlreiche Gesetze auf den Weg gebracht, die das Leben der Menschen verbessern. Viele dieser Verbesserungen werden nun, im neuen Jahr 2019, wirksam. Hier der Überblick zu einigen wesentlichen Neuregelungen...

So startete das Jahr in Eimsbüttel

Wie jedes Jahr habe ich verschiedene Neujahrsempfänge im Wahlkreis besucht

In den ersten Wochen des Jahres stehen auch immer zahlreiche Neujahrsempfänge in unseren Stadtteilen an und ich bin überall – so ich es zeitlich einrichten kann – gerne dabei. So kann mich über die Entwicklungen in den einladenden Vereinen und Einrichtungen informieren und viele Gespräche führen...

Unterwegs im Wahlkreis

– Januar 2019

Der erste Monat des Jahres ist bereits fast um und nach der besinnlichen Weihnachtszeit wartete der Januar mit einem bunten Programm an Wahlkreis-Terminen auf. Ein Highlight war der Festakt zur Vereinigung der Immanuel Albertinen Diakonie, der unter dem Motto „Zusammen Wachsen“...

ETV mit dem "Goldenen Stern des Sports" ausgezeichnet

Bundespräsident Steinmeier ehrt den Eimsbütteler Turnverband

In Berlin wurde dem Eimsbütteler Turnverband e. V. heute für dessen Engagement „Lebenslang Fechten – Gut für Körper und Geist“ von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier einer der wenigen Sterne des Sports verliehen. Der ETV zeigt damit, dass dieser anspruchsvolle Sport auch für ältere Personen...

Die Hälfte der Macht für Frauen

Sonderveranstaltung im Deutschen Bundestag

Am 19. Januar 1919 - also vor 100 Jahren - konnten erstmals auch Frauen als Wählerinnen und Gewählte an der Wahl zur verfassunggebenden Nationalversammlung teilnehmen - ein Meilenstein in der Geschichte der Demokratie in Deutschland. Und eine der zentralen Errungenschaften in der über 150-jährigen Geschichte der SPD...

Ein globaler Pakt für eine globale Herausforderung

Meine Teilnahme an der öffentlichen Sitzung des Petitionsausschusses

Am Montag, den 14. Januar habe ich mich in einer öffentlichen Sitzung des Petitionsausschusses den Fragen des Bundestags gestellt. Die besprochene Petition thematisierte den Pakt für Migration. Der Globale Pakt hat sichere, geordnete und reguläre Migration zum Ziel. Bei diesem Thema kann es keine rein nationalen Lösungen geben...

Empfehlungen der Kohlekommission liegen vor

Die Kommission legt mit ihrem Konsens das Fundament für einen erfolgreichen Weg zum Kohleausstieg

Das Ziel der SPD bei der Einsetzung der Kommission ist aufgegangen: Es gibt einen belastbaren Konsens der unterschiedlichen Gruppen bei einer entscheidenden Zukunftsfrage. Klimaschutz und die Interessen der Beschäftigten, der Regionen sowie der Wirtschaft sind zusammen gedacht worden. Das ist ein wichtiges Zeichen unserer demokratischen Gesellschaft...

Niels Annen

Besuchen Sie meine Website:
nielsannen.de

25.04.2019, 15:30 Uhr, Hamburg

Als direkt gewählter Abgeordneter ist mir der Kontakt zu Ihnen, den Eimsbüttelerinnen und Eimsbütteleren, besonders wichtig. Während meiner monatlichen Bürgersprechstunde nehme ich mir gerne Zeit für Ihr Anliegen.

Kontakt in Eimsbüttel
Wahlkreisbüro
Kreishaus der SPD-Eimsbüttel
Helene-Lange-Straße 1
20144 Hamburg

Tel.: 040/41 44 99 11
Fax: 040/41 44 99 13
niels.annen@bundestag.de

Kontakt in Berlin
Bundestagsbüro
Otto-Wels-Haus
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Tel.: 030/22 77 51 49
Fax: 030/22 77 61 49
niels.annen.ma01@bundestag.de

Meine Datenschutzerklärung

Wenn Sie diesen Newsletter nicht weiter beziehen wollen, können Sie hier ihre E-Mail-Adresse aus dem Verteiler austragen.