Newsletter von Niels Annen

Jahresrückblick in Eimsbüttel und Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

ein auf allen politischen Ebenen turbulentes Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. Zeit, zurück zu blicken auf politische Erfolge aber auch auf Schwierigkeiten und Herausforderungen. In der Bundesregierung konnten wir uns bei vielen Vorhaben durchsetzen und u.a. das Klimapaket, die Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung oder die Abschaffung des Soli auf den Weg bringen. Auch in Eimsbüttel gibt es positive Entwicklungen. Ganz besonders freut  mich, dass unser erfolgreicher und beliebter Bezirksamtsleiter Kay Gätgens seine Arbeit fortsetzen kann. Die Grün-Schwarze Koalition konnte ihre Mehrheit erneut nicht mobilisieren. Der Versuch, Kay Gätgens zu stürzen, ist damit zum zweiten Mal gescheitert. 

Herzlich willkommen heißen möchte ich Dafina Berisha und Til Bernstein, die mein Wahlkreisbüro in Eimsbüttel ab sofort tatkräftig unterstützen werden und sich gerne um die Fragen und Anliegen aller interessierten Eimsbüttlerinnen und Eimsbüttler kümmern. 

Anfang Dezember hat die SPD auf dem Bundesparteitag mit der Wahl eines neuen Führungsduos und wichtigen Beschlüssen für einen neuen Sozialstaat, Investitionen und Klimaschutz den Weg für einen Aufbruch #indieneueZeit geebnet. Nach 16 Jahren endet meine Mitgliedschaft im Parteivorstand. Ich danke den sieben Vorsitzenden und fünf kommissarischen Vorsitzenden für die gute Zusammenarbeit. Vor allem aber danke ich Andrea Nahles für ihre Freundschaft. Es war ein Privileg. Meine Arbeit für die SPD und die SPD Hamburg geht weiter! Im Phoenix-Interview am Rande des Parteitages habe ich über die Zukunft und Perspektiven meiner Partei gesprochen. Das Video gibt es hier zu sehen. 

Zu guter Letzt noch ein Hinweis: Wer das neue Jahr gleich mit einer spannenden Diskussion über Landes, Bundes- und internationale Politik starten möchte, ist herzlich zu der Veranstaltung "Politik aus erster Hand - Niels Annen im Gespräch mit Marc Schemmel" am 6. Januar 2020 um 19 Uhr (Alte Schule, Tibarg 34) eingeladen.

Frohe Weihnachten und eine guten Start ins neue Jahr!

Herzlich

Niels Annen

Unterwegs im Wahlkreis

Eine ereignisreiche Vorweihnachtszeit in Eimsbüttel

Zum Jahresende war ich wieder zu verschiedenen Gelegenheiten in Eimsbüttel unterwegs. Neben Bürgersprechstunden und Wahlkreisbesuchen standen auch spannende Diskussionen mit Schülerinnen und Schülern an. So war ich z.B. zu Gast in der Ida-Ehre-Schule und konnte dort in engagierter Runde u.a. über aktuelle Themen der Außen- und Klimapolitik diskutieren. Um den Klimaschutz ging es auch im Rahmen...

Politischer Jahresrückblick 2019

Ein turbulentes Jahr geht zu Ende

2019 war auf allen politischen Ebenen ein sehr turbulentes Jahr. In der Koalition hat sich die SPD an vielen Stellen durchgesetzt. Wir haben zentrale Vorhaben für die Menschen in Deutschland auf den Weg gebracht. Neben jüngsten Erfolgen beim Klimapaket konnten wir ...

Verstärkung für mein Wahlkreisbüro in Eimsbüttel

Herzlich willkommen, Dafina Berisha und Til Bernstein

Seit Anfang Dezember wird mein Wahlkreisbüro in Eimsbüttel durch eine neue Mitarbeiterin und einen neuen Mitarbeiter verstärkt. Dafina Berisha (Jura-Studentin) und Til Bernstein (Diplom-Geograph) sind seit dem 1. Dezember mit an Bord und unterstützen mich bei...

Ausblick auf das nächste Jahr

Das steht 2020 an

Im nächsten Jahr möchten wir als SPD weitermachen, womit wir 2019 aufgehört haben: Mit guter Politik für die Menschen in Deutschland. Wichtige Einigungen wie die zur Grundrente müssen wir früh im nächsten Jahr in die Tat umsetzten. Zu verschiedenen Themen wie z.B. Investitionen, Mindestlohn und Klimaschutz stehen Gespräche mit der Union...

Niels Annen

Besuchen Sie meine Website:
nielsannen.de

Kontakt in Eimsbüttel
Wahlkreisbüro
Kreishaus der SPD-Eimsbüttel
Helene-Lange-Straße 1
20144 Hamburg

Tel.: 040/41 44 99 11
Fax: 040/41 44 99 13
niels.annen.ma02@bundestag.de

Kontakt in Berlin
Bundestagsbüro
Otto-Wels-Haus
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Tel.: 030/22 77 51 49
Fax: 030/22 77 61 49
niels.annen@bundestag.de

Meine Datenschutzerklärung

Wenn Sie diesen Newsletter nicht weiter beziehen wollen, können Sie hier ihre E-Mail-Adresse aus dem Verteiler austragen.